Ich kaufe Ihr Altgold

Altgold zu Verkaufen lohnt sich mehr denn je.

Als seriöser Goldschmied biete ich Ihnen einen fairen Preis.

Gold, Feingold, Altgold - kennen Sie den Unterschied?

Da reines Gold (24 Karat) für die Schmuckherstellung zu
weich ist, werden diesem sogenannten Feingold andere
Metalle beigemischt; man nennt dies legieren.

Je nach Anteil der Fremdmetalle spricht man von 18, 14, oder
9 Karat oder von 750, 585, oder 375 Gold.
In der Schweiz wird hauptsächlich 18- karätiges Gold verarbeitet,
welches mit 750 gestempelt wird; dies bedeutet, dass darin 750
Tausendstel reines Gold enthalten ist. Einfach ausgedrückt:
drei Viertel sind reines Gold und ein Viertel besteht aus anderen
Legierungsmetallen (Kupfer, Palladium, Silber).

Will man aus altem Schmuck (Altgold) >> neues>> Gold
gewinnen, muss das Altgold eingeschmolzen und in seine
einzelnen Komponenten getrennt werden.
Dieser Rückgewinnungsprozess ist aufwendig und es entstehen
Schmelz- und Verarbeitungskosten. Bei der Bewertung von
Altgold zählt nicht die Form eines Schmuckstückes, sondern
einzig der Feingehalt und das Gewicht. Möchten Sie ein
Schmuckstück nicht einschmelzen lassen, so berate ich Sie gerne
über Umarbeitungsmöglichkeiten.

MARTIN BISCHOFF IHR GOLDSCHMIED FÜR ALLE FÄLLE.

 

Umänderungen, aus Alt mach Neu.

Altgold

vorher

Ring

nachher

Facebook Twitter My Space